Corona und Hundesport

Liebe Hundesportler !

Liebe Mitglieder im LV HH!

Aufgrund zahlreicher Nachfragen im Zuge der zumeist ab Montag 08.03.2021 geltenden Lockerungen in der Coronapandemie folgende grundsätzlichen Dinge in Sachen Hundesport:

Der DVG hat und kann auch nicht festlegen, in welchem Rahmen Hundesport in den einzelnen Regionen stattfinden kann oder darf.

D.h. zuständig – auch für den Sport mit dem Hund – war und sind nach wie vor die Ordnungsbehörden der einzelnen Kommunen/Regionen.

Dies betrifft das Training mit dem Hund und auch Prüfungen.

Wir, -der DVG – werden termingeschützte Hundeprüfungen sofort wieder zulassen ( Terminschutz erteilen), sobald dies möglich ist. Entscheident ist aber die politische Freigabe in dieser Hinsicht und diese liegt zur Zeit nicht vor.

Da sich jedoch die Bundesländer und innerhalb der Bundesländer auch die einzelnen Kreise und kreisfreien Städte aufgrund der festgelegten Insidenzwerte stark unterscheiden (können), ist eine generelle Regelung seitens des DVG oder auch der einzelnen Landesverbände nicht möglich.

Seminare zum Erwerb oder Verlängerung des Sachkundenachweises:

Grundsätzlich unterliegen auch diese Seminare den o.a. Richtlinien.

Seminare mit mehreren Beteiligten aus verschiedenen Haushalten — dies ist in der Regel bei unseren SKN Seminaren der Fall – könnten zur Zeit nur Online durchgeführt werden.

Da Hundesport aber “ Präsenzsport“ ist, ist diese Möglichkeit sehr begrenzt.

Diesem Umstand geschuldet, hat das DVG Präsidium auf seiner letzten „Online Präsidiumssitzung“ beschlossen, dass sämtliche Sachkundenachweise unserer Trainer/Sportler zunächst automatisch bis zum 31.12.2022 verlängert werden.

Es soll hiermit erreicht werden, dass kein unnötiger “ Druck“ seitens des Verbandes aufgebaut wird und ein möglicher “ Reisetourismus“ in Sachen SKN ausgeschlossen werden kann.

Es wird kein SKN Nachweis innerhalb dieser Zeit verfallen/ungültig.

Außerdem haben dann die zuständigen Stellen auch ein ausreichendes Zeitfenster, um sobald wie möglich SKN Seminare anbieten zu können.

Erwähnen muss ich dann in diesem Zuge noch, das für die Durchführung von SKN Seminaren der DVG sowie seine angegliederten Landesverbände und Kreisgruppen( wo vorhanden ) zuständig sind – nicht aber die einzelnen Vereine.

Wir werden im LV HH, sobald es möglich ist, sowohl SKN Seminare / Verlängerung als auch Neuerwerb anbieten.

Es haben sich bei mir auch schon einige unserer Vereine gemeldet, welche ihre Räumlichkeiten dann zur Verfügung stellen werden.

Ich weiss, viele können es nicht mehr hören, aber auch in diesen Dinge ist weiterhin Geduld gefragt.

Bleibt gesund

Viele Grüße

Wolfgang Pahl

Kommentare sind geschlossen.