Jugendpokal Landesverband Schleswig-Holstein und Hamburg 2019

Zur Erinnerung vorweg: Es gibt im Landesverband Hamburg seit Februar 2016 eine Arbeitsgemeinschaft, die sich die Aufgaben des Obmanns / der Obfrau für Jugend im Landesverband teilt. Im Rahmen unserer Arbeit, ist dann eine Idee entstanden. Damit wir für unsere Jugendveranstaltungen möglichst viele Teilnehmer/innen bekommen und tatsächlich auch unterschiedliche Disziplinen anbieten können, haben wir uns überlegt, dass der sportliche Wettbewerb zwischen zwei Landesverbänden bei den Jugendlichen gut ankommen könnte. Nachdem wir die Zusage von Edeltraud Hildebrandt (OfJ LV Schleswig-Holstein) hatten, konnte die  Vorplanung beginnen. Aus dieser Planung ist dann das Pilotprojekt Jugendpokal LV SH/LV Hamburg 2019 hervorgegangen.

Am 07.09.2019 war es dann endlich soweit. Die Jugendlichen mit ihren Betreuern/ Eltern haben sich aus dem hohen Norden und dem tiefen Süden von Hamburg auf den Weg gemacht, um gegen 8 Uhr in Eutin beim wirklich traumhaft gelegenen PGHV Ostholstein einzutreffen. Dort wurden wir sehr nett empfangen und haben uns von Anfang an sehr wohl gefühlt. Vielen Dank! Und auch der Wettergott hat es weitgehend gut mit uns gemeint.

Auch wenn dann doch nicht so viele Jugendliche wie erhofft teilgenommen haben, konnten wir verschiedene Turnierhundsportdisziplinen und Rally Obedience anbieten. Und so konnten wir das genießen, was Jugendarbeit immer wieder so lohnend, eindrucksvoll und schön macht: Junge Hundeführer und Hundeführerinnen haben ihr Können gezeigt und ihre Teamfähigkeit bewiesen. Dabei stand das Miteinander und nicht das Gegeneinander im Mittelpunkt. Wie selbstverständlich haben alle Kids die Geländeläufer angefeuert, die Rally Obedience Teilnehmerinnen bewundert und sich über jedes gute Ergebnis im Vierkampf und im Hindernislauf gefreut. Ein wirklich schöner Abschluss waren dann die Shorty Läufe, deren Mannschaften über eine Auslosung zusammengestellt worden sind.

THS-Leistungsrichter Michael Hein und RO-Bewerterin Gabi Gutt haben die Jugendlichen in sehr motivierender Art und Weise bewertet und sich viel Zeit für die Jugendlichen genommen. Ihnen beiden ein herzliches Dankeschön!

Und auch die Siegerehrung war wirklich gelungen. Jeder Jugendliche hat sich über seinen Pokale beziehungsweise seine Pokale gefreut. Im Shorty gab es Sachpreise, die ebenfalls gut angekommen sind.

Im nächsten Jahr ist nun der Landesverband Hamburg mit der Ausrichtung des Jugendpokals dran. Bereits jetzt möchten wir alle Jugendliche aus dem LV Schleswig-Holstein  ganz herzlich zu diesem Event einladen!

Und natürlich sind wir sehr stolz auf Lara, Jacqueline, Ami, Eileen, Lisann und Josephine.

Jutta Kilian

ARGE für Jugendarbeit LV Hamburg

Kommentare sind geschlossen.