Widerruf von Terminschutzzusagen im DVG

Alle inländischen Terminschutzzusagen werden zunächst bis zum 31.05.2020 widerrufen–Terminschutzanträge von der DVG HG zur Zeit nicht bearbeitet.

Darauf verständigten sich in den letzten Tagen (fast) alle Vereine im VDH.

Damit ruht der Prüfungsbetrieb in allen Sparten weiterhin in allen VDH Vereinen.

In der zweiten Maihälfte wird entschieden wie es im Anschluss weitergehen kann und darf.

Bleibt gesund

Wolfgang Pahl

Kommentare sind geschlossen.